"Gemeinsam stark"

Gemeinsame Demonstration mit der CGT am 24.09.2019 in Metz

Am 24. September 2019 demonstrierten unsere Kolleginnen und Kollegen der französischen Gewerkschaft cgt in Metz gegen geplante Verschlechterungen im Rentensystem. Die Regierung Macron plant in Frankreich, was in Deutschland schon Tatsache ist. Nämlich die Anhebung des Renteneintrittsalters und eine Absenkung der Rentenhöhe. Gegen diese Verschlechterungen gehen unsere Kolleginnen und Kollegen auf die Straße und wir Arbeiter*innen sind solidarisch an ihrer Seite.

© Denis Dreistadt
©
© Denis Dreistadt

"Gemeinsam gegen rechtsextreme Auffassungen"

Europäisches Treffen in Straßburg am 5. Juni 2018

Die französische Gewerkschaft cgt aus der Region «Grand Est» und die ver.di ArbeiterInnen aus Baden-Württemberg, dem Saarland und Rheinland-Pfalz, kämpfen täglich für die Verteidigung der Rechte von ArbeitnehmerInnen und für die Eroberung neuer sozialer Fortschritte in Frankreich und Deutschland, aber auch in der ganzen europäischen Union.

Die Zunahme des Populismus in der Gesellschaft, die Wahl von rechtsextremen Parteien wie der AfD - auch durch ArbeiterInnen und sogar Gewerkschaftsmitglieder - kann von unseren Gewerkschaften nicht wortlos hingenommen oder gar geduldet werden.

Wir lehnen Rassismus und Fremdfeindlichkeit entschieden ab und leben damit in der Tradition der internationalen Arbeiterbewegung.

© Denis Dreistadt
© Denis Dreistadt

Im Rahmen der seit mehreren Jahren gelebten Kooperation, haben wir beschlossen, am 5. Juni 2018 ein „Europäisches Treffen“ in Straßburg, unter Beteiligung von 100 Vertretern unserer jeweiligen Länder, zu veranstalten.

Wir werden die oben beschriebene Situation auf beiden Seiten des Rheines mit Blick auf die Entwicklung und Ausbreitung von rechtsextremen Ideen, die Frage der Migration, sowie die sozialen Fragen analysieren und Forderungen dazu erarbeiten.

Unser Gewerkschaftskampf gegen die Ideen der Rechtsextremen ist sehr wichtig!

Wir Arbeiterinnen und Arbeiter brauchen Solidarität und neue Rechte im Rahmen eines sozialen Europa.

Wir brauchen keine Rückkehr einer Bewegung, die die Bevölkerung spaltet, die uns Arbeiterinnen und Arbeiter spaltet und die letztlich zur wirtschaftlichen, sozialen und politischen Katastrophen führt.

ver.di Kampagnen